Wer braucht Hilfe?

Familienzentrum Creglingen

Wer braucht ein offenes Ohr?

Familienzentrum bietet Gesprächsangebot in der Krisenzeit

Liebe Mitmenschen,

für viele ältere oder alleinstehende Personen bedeutet die Kontaktsperre Isolation und Einsamkeit. 

Ebenso kann für Paare und Familien ein wochenlanger gemeinsamer Aufenthalt rund um die Uhr unter einem Dach eine Bewährungsprobe darstellen. Gerade wenn man kaum Freibereiche oder Ausweichmöglichkeiten hat, kann durch diese räumliche Enge auch ein Gefühl von Ausweglosigkeit entstehen. Die „Decke fällt einem auf den Kopf“ und schlechte Laune, Konflikte und Streit sind vorprogrammiert.

Ich biete Ihnen ein offenes Ohr, wenn Sie z. B.

  • in einer bedrückenden Paar- oder Familiensituation Abstand vom Alltag gewinnen wollen
  • einfach nur mal wieder mit jemandem reden möchten, weil Sie alleine sind
  • Sie sich Dinge von der Seele reden möchten und ein Gegenüber brauchen, das Ihnen zuhört

Das Gespräch wird selbstverständlich vertraulich behandelt und kann auch „anonym“ geführt werden. Das Angebot kann entweder telefonisch oder persönlich, z.B. im KOMM oder an einem anderen Ort wahrgenommen werden – natürlich unter Einhaltung der aktuellen Abstandsregeln!

Bitte schreiben Sie mir eine Mail an „familienzentrum@creglingen.de“ oder rufen Sie mich unter 07933-70144 damit wir einen Termin vereinbaren können. Falls ich gerade nicht verfügbar bin, sprechen Sie bitte Ihre Telefonnummer auf den Anrufbeantworter. Ich melde mich dann zurück. 

Herzlich, Erika Weimer

Hilfsbörse in Creglingen oder in den Ortsteilen

Einkaufsservice für die ältere Generation und andere Alltagshilfen 

Für diejenigen, die gerne helfen wollen oder Hilfe brauchen, steht das Familienzentrum zur Vermittlung von Hilfsangeboten zur Verfügung. Wir möchten Schnittstelle sein und unbürokratisch vermitteln, damit Hilfe ankommt, wo sie gebraucht wird. Bitte gebt an, was Ihr tun könnt bzw. was Ihr braucht, Euren vollständigen Namen und Adresse sowie Telefonnummer.

Es gibt inzwischen jede Menge private Hilfsangebote in Creglingen und in den Ortsteilen! Zum Beispiel Einkaufen und andere Besorgungen, ein Gang zur Apotheke, Chauffeurdienste (es stehen Transporter zur Verfügung, wo der Mindestabstand eingehalten wird), Babysitten für den Notfall. 

Wenn Sie Hilfe brauchen, zögern Sie nicht und melden Sie sich gerne!

Kontakt: Erika Weimer unter 07933-70144 oder per Mail an familienzentrum@creglingen.de